Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Kakaomasse aus Bolivien von Bruno Buletti

Kakaomasse aus Bolivien von Bruno Buletti

Normaler Preis CHF 11.00
Normaler Preis Verkaufspreis CHF 11.00
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
Titel

Wenn es sich um ein Geschenk handelt, stellen Sie sicher, dass Sie das Formular auf der Spendenseite ausgefüllt haben


Handgefertigt von Bruno Buletti, Airolo (Schweiz).
100 g entsprechen ungefähr 20 Portionen.

Die Verpackung ist wiederverschließbar und besteht aus recycelbarer metallisierter Monomaterialfolie : Es handelt sich also um eine spezielle Verpackung aus recycelbarem Kunststoff zur Konservierung des Inhalts .

Vollständige Details anzeigen

Diese Bohnen stammen von der Firma El Ceibo , die mehr als 1200 Kleinproduzenten vereint, die sich dem Anbau von Bio- Kakao in der Region Alto Beni (Departement Laz Paz) widmen.
Seit 1977 widmet sich El Ceibo der Verbesserung der Lebensbedingungen seiner Mitglieder. Seit vielen Jahren fördert es in Zusammenarbeit mit PIAF (Programme for the Implementation of Agro Ecology and Forestry) den Anbau von Kakao in agroforstwirtschaftlichen Plantagensystemen und baut Kakao zusammen mit Obstkulturen, Heilpflanzen und Nutzholz an. Ein wichtiger Pfeiler der Strategie von El Ceibo für die kommenden Jahre ist die Einbindung junger Menschen in Genossenschaften zur Sicherung der Nachfolge. Die Bohnen stammen aus kontrolliert biologischem Anbau und aus fairem Handel .
Entdecken Sie sein besonders „schokoladiges“ Aroma.

Denken Sie daran, dass die Verkostung von Kakao ein subjektives Erlebnis ist. Nehmen Sie sich also die Zeit, Ihre persönlichen Vorlieben zu erkunden und zu entdecken.

Bruno Buletti

Bruno Buletti ist der einzige Chocolatier im Kanton Tessin, der die Bohne „ von der Bohne bis zur Tafel “ verarbeitet.

Sein Atelier befindet sich an einem Ort, der es ihm ermöglicht, sich – wie er selbst sagt – „von der Majestät und Reinheit des Gotthards inspirieren zu lassen, um handwerklich hergestellte Desserts von höchster Qualität zu kreieren“.

Verbraucher auf einer revolutionären Reise des Schokoladengeschmacks zu begleiten, ist ein schwieriges Unterfangen: Wir wählen nur Handwerker aus, denen Kakao und ihre Arbeit – die eine Mission ist – am Herzen liegen und die unsere Werte annehmen.
Denken Sie daran, dass die Verkostung von Kakao ein subjektives Erlebnis ist. Nehmen Sie sich also die Zeit, Ihre persönlichen Vorlieben zu erkunden und zu entdecken.

Die Zusammenarbeit mit Bruno und seinem Team ist eine bereichernde und fesselnde Erfahrung, immer so anders wie Kakao. Brunos eckiges Gesicht scheint mit der bitteren Süße und Einzigartigkeit der Masse zu verschmelzen, die er mit Kreativität, Leidenschaft, Talent und zwanzig Jahren Erfahrung in die ersten beiden von uns vorgeschlagenen DUDUUM-Typen (Bolivien und Kolumbien) zu verwandeln schafft.

Wir haben die Bohnen gemeinsam ausgewählt, damit sie den Anforderungen an Rückverfolgbarkeit, Bio-Herkunft und „besten“ Preis für die Landwirte gerecht werden. „Besser“ verwenden wir mit großer Bescheidenheit, vielen offenen Fragen und dem Anspruch, es immer besser zu machen. Reden wir nicht über fairen Handel, über den richtigen Preis : Wir sind noch zu weit von der besseren Zukunft entfernt, die wir mitgestalten wollen und von der wir möchten, dass DUDUUM ein blühender Samen ist.